Um zu zeigen, wie umfangreich und fordernd die Organisation eines solchen Festivals ist, hier ein Blick hinter die Kulissen. Es folgt ein Maildialog zwischen Reto Zeller und Marco Wieser von der oberen Mühle Dübendorf:

Lieber Marco
Wir haben ja fürs liederlich bei euch 5 Gästetickets zu Gute. 2 davon würde ich gerne einem Namensvetter von dir vermachen, dem Marco Geiser. Darf ich dir das einfach so rübergeben?

Liebe Grüsse aus dem Büro, Reto

Lieber Reto
Mache ich gerne. Mein Namensvetter wird auf der Gästeliste stehen. Bis bald.

Freundliche Grüsse, Marco Wieser

Lieber Marco
Dann würde ich gerne noch Martin Gerber auf die Gästeliste nehmen, zwei Tickets. Er ist Arzt und sorgt für die Sicherheit der Künstler, da wir alles ja ältere Herren sind. Oke?

Herzliche Grüsse, wir proben im Fall schon… Reto

Hallo Reto
Der Martin Gerber steht gleich unterhalb von Marco Geiser auf der Gästeliste – die haben aber auch sehr viele übereinstimmende Buchstaben.

Weiterhin gutes Proben! Marco

Prima, auch das mit den Buchstaben, das ist mir zwar nicht sofort aufgefallen, aber jetzt wo du es erwähnst, dünkt es mich um Welten plausibler wie wenns z.B. Desiree Xenter geweswen wäre. Die Welt macht halt trotzdem Sinn. Bis gli

Lieber Reto
Soll ich eventuell alle Reservationen für Gäste mit unpassendem Namen wieder löschen…..Bis bald.

Geschätzter Marco
Es täte dem Abend vermutlich gut, aber ist halt immer ein Abwägen zwischen Eintrittseinnahmen und Unpässlichkeiten. Ein Ritt auf der Rasierklinge… . Viel Kraft dabei!

Hoi Reto
Du hast recht. Ich habe mich dazu entschlossen, alle Gäste, egal mit welchem Namen, zuzulassen. Werde sie aber vermutlich entsprechend platzieren, so dass Desiree Xenter sicher nicht neben Martin Gerber sitzen muss. M.

Marco, das ist ein guter Kompromiss. Desiree wird das zu schätzen wissen, ich hoffe, es findet sich für sie irgendein Dalmatio Xenix… sonst setz si doch einfach an den Rand und lass neben ihr einen Platz frei. R.